Interdisziplinäre Stadtnatur


17. März 2022 | 12-13 Uhr | Lunch Talk mit Christoph Kueffer, Institut für Landschaft und Freiraum, OST ︎︎︎Registrierungslink für Zoom




Staudenmischpflanzung im Vordergrund und naturnahe Wiese im Hintergrund auf dem Campus der OST Ostschweizer Fachhochschule in Rapperswil. © Mark Krieger

Beim Fachteam «Ökologie und Pflanzenverwendung» des Instituts für Landschaft und Freiraum (ILF) der Ostschweizer Fachhochschule in Rapperswil steht die Pflanze im Zentrum. Schwerpunkte bilden die Förderung der Biodiversität und Vielfalt von Pflanzen in Siedlungen, der Erhalt von Stadtbäumen und die Stärkung der ökologischen Infrastruktur in der gesamten Landschaft. Dabei setzt das Institut auf enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Ökologie, Planung und Entwurf.

In diesem Lunch Talk stellt Christoph Kueffer anhand verschiedener Projekte die vielfältige Arbeit des ILF vor. So beispielsweise das gemeinsam mit dem Fachteam DiGISpace realisierte VegEye-Lab, welches Fernerkundung in der Ökologie mittels Drohnen anbietet, oder innovativen Gestaltungskonzepte mit Zier- und Wildpflanzen, mit denen ökologische und biodiverse urbane Lebensräume gefördert werden können.





Christoph Kueffer
Prof. Dr. Christoph Kueffer ist Professor für Siedlungsökologie und Leiter des Fachteams «Ökologie und Pflanzenverwendung» an der OST Ostschweizer Fachhochschule. Er unterrichtet als Privatdozent am Departement Umweltsystemwissenschaften, und als Dozent am Department Architektur der ETH Zürich. Weiter ist er affiliierter Professor für Environmental Humanities an der Franklin University Switzerland in Lugano.︎︎︎

︎︎︎ Link Fachrichtung Ökologie und Pflanzenverwendung

︎︎︎ Artikel "Time for a biodiversity turn in sustainability science"
︎︎︎Artikel "No green deal without a nature-based economy"
︎︎︎Artikel "Horticultural plant use as a so-far neglected pillar of ex situ conservation"
︎︎︎Webcam "Flussseeschwalben und Lachmöwen"
︎︎︎Konzeptstudie "Biodiversität in Musterbaureglementen", ILF-Reihe No. 21
︎︎︎Artikel "Promoting wildflowers in dense cities"
︎︎︎Artikel zu Citizen Science Projekt "Wo Samen fallen"
︎︎︎Link Projekt VegEye
︎︎︎Youtube Channel "Landschaftsarchitektur Rapperswil"
︎︎︎Link Rapperswilertag 2022
︎︎︎Link Landschaftskongress 2022

︎︎︎Projekt Mitwelten, Critical Media Lab, FHNW
︎︎︎Link ITD-CH 2022, td-net
︎︎︎Link Netto Null Treibhausgase

︎︎︎Projekt "Siedlungsnatur"
︎︎︎Link Klimagarten 2085


Die nächste Serie der Lunch Talks Zukunft Stadtnatur findet im Winterhalbjahr 2022 / 2023 statt.

Das Programm wird ab Herbst an dieser Stelle und via Newsletter kommuniziert. 



PROGRAMM 2021/2022

28. Oktober | 12-13 Uhr
mit Jonas Landolt, Verein Natur im Siedlungsraum︎︎︎


4. November | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Lone Severin, Fachplanung Hitzeminderung (Grün Stadt Zürich)︎︎︎


2. Dezember | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Gian Trachsler, Studio Trachsler Hoffmann (SIA)︎︎︎


9. Dezember | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Nathalie Baumann und Andrea Balducci, Forschungsgruppe Grünraumentwicklung (ZHAW)︎︎︎


16. Dezember | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Sandra Gloor, SWILD︎︎︎


13. Januar | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Guillaume Habert, Professur für Nachhaltiges Bauen (ETH)︎︎︎


27. Januar | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Benjamin Kämpfen (NVV Hoengg)︎︎︎


3. Februar | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Marco Moretti, BetterGardens (WSL)︎︎︎


10. Februar | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Philipp Noger, Fachstelle Nachhaltiges Bauen (Stadt Zürich)︎︎︎


3. März | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Eliane Zihlmann, Pascal Felber und Raffaele Grosjean, Departement Design (ZHdK)︎︎︎


17. März | 12-13 Uhr
︎︎︎mit Christoph Kueffer, Institut für Landschaft und Freiraum (OST)︎︎︎


31. März | 12-13 Uhr
︎︎︎Abschlusspanel mit Christine Bräm, Ueli Nagel und Rainer Zah (Grün Stadt Zürich, VLZ und Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich)︎︎︎