Die soziale und ökologische Funktion von Stadtgärten – Resultate aus dem Projekt BetterGarden


3. Februar 2022 | 12-13 Uhr | Lunch Talk mit Marco Moretti, Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, WSL ︎︎︎Registrierungslink für Zoom




Städtische Grünflächen unter Druck. © David Frey, WSL

Gärten sind ein wichtiger Bestandteil der städtischen Grünflächen. Allerdings stehen sie durch bauliche Verdichtung zunehmend unter Druck. Die Quantifizierung der ökologischen und sozialen Rolle dieser Grünflächen kann dazu beitragen, die Debatte über die künftige Stadtentwicklung mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu bereichern. 

Mit dem interdisziplinären Projekt BetterGarden (finanziert durch den Nationalfonds) konnten die beiden  Forschungsanstalten WSL und FiBL die wissenschaftlichen Grundlagen zur sozialen und ökologischen Rolle von Gärten in der Stadt, sowie deren Wechselwirkungen gewinnen. In diesem Lunch Talk stellt Marco Moretti die Ergebnisse des Projekts vor, und diskutiert ihren Stellenwert im hochaktuellen Dialog über die städtische Verdichtung.



︎︎︎ Link Forschungsprojekt BetterGarden

Marco Moretti
Marco Moretti ist Senior Scientist an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL in Birmensdorf. Er untersucht seit mehr als 15 Jahren die biologische Vielfalt städtischer Ökosysteme und arbeitet in interdisziplinären Projekten mit Forschern aus den Sozialwissenschaften und der Psychologie zusammen.︎︎︎