Biodiversität im Siedlungsraum – zwischen Ökosystemleistungen und Ästhetik


9. Februar 2023 | 12-13 Uhr | Lunch Talk mit Jasmin Joshi, Ostschweizer Fachhochschule ︎︎︎Registrierungslink für Zoom




Arrangement mit Baumscheibe im Siedlungsraum. © Jasmin Joshi

Der weltweite Rückgang der Biodiversität betrifft auch die Schweiz mit ihrer hohen Artenvielfalt von ungefähr 2700 Gefässpflanzen, über 1000 Moosen und der assoziierten Vielfalt der Pilze, Flechten und Tiere. Knapp die Hälfte aller Gefässpflanzen der Schweiz – 44% –sind entweder potentiell gefährdet, gefährdet oder gar ausgestorben. Unter einem “business-as-usual” Szenario besteht eine grosse Wahrscheinlichkeit, dass sich diese negative Entwicklung fortsetzt.

Um den gravierenden Biodiversitätsverlust zu stoppen und umzukehren sind neue Massnahmen erforderlich, die die auch die Siedlungsgebiete stark miteinbeziehen. Die Förderung der Biodiversität bedingt aber auch eine Änderung unserer ästhetischen Vorlieben und Wertvorstellungen. In diesem Lunch Talk stellt Jasmin Joshi ausgewählte aktuelle Forschungsprojekte vor, die sich mit der Biodiversität urbaner Lebensräumen in Zürich an der Schnittstelle zu  Ökosystemleistungen und Ästhetik befassen.





Jasmin Joshi
Jasmin Joshi ist Biologin, hat in Biodiversitätsforschung an der Uni Zürich doktoriert, ist Professorin für Landschaftsökologie im Studiengang Landschaftsarchitektur sowie Leiterin des Instituts für Landschaft und Freiraum, an der OST, Ostschweizer Fachhochschule.





Die Lunch Talks Zukunft Stadtnatur finden im Winterhalbjahr 2022 / 2023 erneut statt, und starten am Donnerstag, 3. November mit der ersten Ausgabe.

Das vollständige Programm wird im Herbst an dieser Stelle und via Newsletter kommuniziert. 



PROGRAMM 2022/2023

3. November 22 | 12-13 Uhr | mit Barbara Huber, Projektleiterin Umwelt, SBB


10. November 22 | 12-13 Uhr | mit Janine Bolliger, Forschungsgruppe Landschaftsdynamik, WSL


24. November 22 | 12-13 Uhr | mit Pascal Angehrn, Baubüro in situ


8. Dezember 22 | 12-13 Uhr | mit Jasmin Stricker und Christopher Saller, Nightnurse Images


15. Dezember 22 | 12-13 Uhr | mit Andrea Gion Saluz, Fachplanung Stadtbäume, Stadt Zürich


12. Januar 23 | 12-13 Uhr | mit Silvia Müller und Angela Zimmermann, Familienheim-Genossenschaft Zürich


26. Januar 23 | 12-13 Uhr | mit André Rey, IG Wilde Biene und Sebastian Wagener, Naturgärtner


2. Februar 23 | 12-13 Uhr | mit Gabi Müller, Fachstelle Schädlingsbekämpfung, Stadt Zürich


9. Februar 23 | 12-13 Uhr | mit Jasmin Joshi, Fachhochschule Ostschweiz 


2. März 23 | 12-13 Uhr | mit Benjamin Egger, Preisträger Werkstipendium Stadt Zürich 2022


16. März 23 | 12-13 Uhr | mit Jonas Frei, Atelier Foifacht


30. März 23 | 18:30-20 Uhr | Abschlusspanel mit Stefan Ineichen (NahReisen), Ueli Nagel (VLZ) und weiteren Gästen